Drohnenflug am Hohenstaufen und Aasrücken

Nachdem ich nach zwei Tagen Dauer Drohnenflug am “Hohenstaufen” und “Aasrücken” Ende Mai 2023 endlich die Kraft gefunden habe, das Videomaterial zu bearbeiten, ist es nun an der Zeit, einen kleinen, aber feinen 7-minütigen Film daraus zu machen. Das war wirklich dringend notwendig, da ich vom 15. bis 22. Juni erneut Urlaub auf dem “BunBo” mache und natürlich plane, auch diesen Urlaub mit meiner Drohne zu dokumentieren. Die Übungsflüge am “Hohenstaufen” haben mir sowohl in fliegerischer Hinsicht als auch auf filmischer Ebene jede Menge gebracht. Manchmal ist es einfach so, dass man eine grandiose Idee im Kopf hat, aber im fertigen Film sieht es dann völlig anders aus. Na ja, wie dem auch sei, ich habe noch viel zu lernen, sowohl was den Drohnenflug angeht, als auch den Videoschnitt mit Davinci Resolve, den ich verwendet habe. Allerdings frage ich mich ernsthaft, welche High-End-Hardware ich dafür bräuchte. Ich meine, ich habe zwar einen topmodernen Lenovo-Notebook (T15) mit unglaublichen 48 GB RAM, aber flüssiges Arbeiten ist da wohl eine andere Geschichte.

Aber jetzt, meine Lieben, lehnt euch zurück und genießt die nächsten grandiosen 7 Minuten mit der einzigartigen DJI Mini 2 Drohne und ihren spektakulären Drohnenflügen rund um den majestätischen “Hohenstaufen”!

Falls das Video nicht gleich startet, einfach im Vorschaubild links unten auf “Ansehen auf YouTube” klicken.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Blogartikel teilen:

Holger

Writer & Blogger

Einen Kommentar hinterlassen

Ip is blocked

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Holger Hasenmüller

Auchtweide 3
73035 Göppingen